Über mich...

 

Ich bin eine Frau mit zwei Leben.

 

Aufgewachsen in Spanien, in der Schweiz und Österreich, konnte ich schon in der Kindheit meine Naturverbundenheit leben und schamanische Erfahrungen machen. Als bereits früh Kreative hat mich die Malerei und körperliche Bewegung an Land und im Wasser als Lebenselixier begleitet. Schon als Jugendliche haben mich Psychologie, Parapsychologie, Geistes- und Geheimwissenschaften sowie Reinkarnation brennend interessiert.

 

Nach einem Verkehrsunfall mit Nahtoderlebnis und Verlust eines geliebten Menschen war es mir existentiell und lebenswichtig, mehr über Körper, Seele und Heilungszusammenhänge  zu erfahren. So kam ich zu Shiatsu und seiner Heilkunst, den Körper als Ganzes zu erfahren. Trotz vielfacher Knochenbrüche und lebensbedrohlicher Verletzungen habe ich mit Geduld und Lebenswillen meine Eigenständigkeit wiedererlangt und so am eigenen Leib das Wunder der körperlichen und seelischen Regenerationsfähigkeit erfahren.

 

Ab diesen Zeitpunkt 1989 waren mein Leben und meine Wahrnehmungen verändert. Es zeigte sich meine Gabe, mit Menschen zu arbeiten und sie zu begleiten. So begann ich 1995 mit der dreijährigen Shiatsu-Ausbildung, der zahlreiche weitere Ausbildungen folgten.

 

Neben meiner Arbeit sind mir Natur, Wandern, Schwimmen und die Malerei Lebenselixier und Ausgleich. Musik, Tanzen und Trommeln sind ein wichtiger Anteil von mir, auch für meine schamanischen Wurzeln.

 

Seit 1999 bin ich glückliche Mutter meines geliebten Sohnes

 

Ich wirke bei der Caravan of Love mit, damit Menschen in einem besonderen Rahmen sich selbst spüren können und in einem geborgenen Raum und Umfeld die Möglichkeit haben, andere Menschen kennenzulernen. Ich bringe souligesTrommeln, Feuerrituale und andere schamanische Elemente ein.

Ich arbeite als Humanenergetikerin in eigener Praxis.